KONTAKT | IMPRESSUM
 
 
   
 

Exotische Schönheiten – Sechs Beine erobern die Welt

In dieser außergewöhnlichen Ausstellung erwartet die Besucher gleich eine ganze Reihe von Superlativen aus dem Reich der tropischen Sechsbeiner: Stabheuschrecken werden bis zu dreißig Zentimeter groß und sind damit die längsten Insekten der Welt. Das „Wandelnde Blatt“ ist ein Meister der Tarnung, und die Höhlengrillen wurden erst vor dreißig Jahren überhaupt entdeckt. Mehr als 1.000 lebende Insekten aus über 30 Arten präsentieren sich in ihrer ganzen bizarren Schönheit.

Es sind unvergessliche Momente, wenn sich eine Heuschrecke häutet oder eine schaurig-schöne Gespenstschrecke mit ihren dünnen, etwas kratzigen Beinen über eine Kinderhand stolziert. Denn was im Zoo normalerweise nicht erlaubt ist, macht diese Ausstellung möglich: Einige der tierischen Stars können die faszinierten Besucher im Rahmen der fachkundigen Führungen in die Hand nehmen und „hautnah“ kennenlernen – Natur zum Anfassen!


>> Seite 2